Reinigungsfirma gründen - worauf sie achten sollten

Angebot anfordern

Reinigungsfirma gründen - Anleitung für ein erfolgreiches Start-Up in der Gebäudereinigung

So können Sie sich erfolgreich als Reinigungskraft selbständig machen. Die Anleitung enthält alle Voraussetzungen, Fragestellungen und die ersten Schritte als erfolgreich selbstständiger Gebäudereiniger. Auch ohne Ausbildung ist es möglich, mit Erfahrung und Grundkenntnissen für Gewerbekunden und private Auftraggeber selbstständig zu werden. Allem voraus sollten Sie auch die rechtlichen und steuerlichen Anforderungen beachten.

Können Sie auch ohne Ausbildung eine Reinigungsfirma gründen?

Eine berufliche Ausbildung als Gebäudereiniger dauert drei Jahre. Es ist allerdings auch möglich, als Quereinsteiger mit entsprechender praktischer Erfahrung eine Reinigungsfirma zu gründen. Beachten Sie diese Reinigungsfirma gründen Anleitung für den Start in ein eigenständiges Handeln nach gewerberechtlichen Voraussetzungen:

Guter Businessplan für einen marktfähigen Einstieg

Vor jeder Firmengründung konkretisiert ein Businessplan Ihre Erfolgspläne. Mit diesen drei Kernfragen überzeugen Sie potenzielle Kunden und konzentrieren sich erfolgversprechend auf ein Kerngeschäft.

1. Welche Dienstleistungen der Gebäudereinigung möchten Sie anbieten?

Die Gebäudereinigung ist ein komplexes Handwerk mit zahlreichen Detailleistungen der Innenreinigung und Außenreinigung. Für den Anfang sollten Sie solche Reinigungsleistungen anbieten, die sich mit mechanischer Reinigungstechnik zu überschaubarem Budget ausführen lassen. Die Unterhaltsreinigung beispielsweise erfordert hauptsächlich Staubsauger und Wischmob, umweltverträgliche Reiniger und hygienisch erlaubte Putzmittel. Als Start-Up empfiehlt es sich, zunächst mit solch einfachen Leistungen einzusteigen. Bei guter Auftragslage lässt sich das Angebot kundenorientiert ausweiten.

2. Welche Kunden sind Ihre Zielgruppe?

Private Kunden sind für Einsteiger in die Gebäudereinigung zunächst ein gutes Erprobungsfeld. Doch auch die Büroreinigung bei Gewerbekunden kann von Quereinsteigern bei ausreichender Sorgfalt und mit entsprechender Grundausrüstung gut angeboten werden. Überlegen Sie sich am besten, ob Ihnen ein privates oder gewerbliches Umfeld für den Anfang lieber ist. Falls Sie nicht festgelegt sind, ist auch ein Parallelangebot möglich.

3. Weshalb sind Sie in Ihren Dienstleistungen besser als die Konkurrenz?

Sorgfalt, Termintreue und Diskretion sind neben guter Ausrüstung und gründlicher Ausführung der Gebäudereinigung wichtige soft skills in der Gebäudereinigung. Ihre Standorte sollten für Sie unter allen Umständen gut erreichbar sein - Auftraggeber in Wohnortnähe sind also besser als weit entfernte Objekte. Punkten Sie darüber hinaus mit bereits vorhandenen Erfahrungen, falls Sie beispielsweise schon jahrelang Schulen oder Behördengebäude geputzt haben.

Gewerberechtliche Voraussetzungen für die Gründung einer Reinigungsfirma

  • Gewerbeanmeldung bei der zuständigen Gemeinde (Gewerbeamt)
  • Möglichst exakte Angabe zu Rechtsform und Name der Reinigungsfirma
  • Entscheidung der Anmeldung als "Reinigung nach Hausfrauenart" oder Vollhandwerk

Eine Mitgliedschaft in der Handwerkskammer ist in dieser Firmenform Pflicht, und zwar im Rahmen eines zulassungsfreien Handwerksgewerbes.

Rechtliche Fragen vor der Gründung einer Reinigungsfirma

Firmengründungen müssen rechtzeitig vor dem eigentlichen Start rechtlich gut abgesichert sein. Vor allem diese drei Aspekte sind zu beachten, wenn Sie eine Reinigungsfirma gründen nach Anleitung:

Rechtsform

Als Einzelunternehmer mit geringen Umsatzerwartungen ist es möglich, ein Einzelunternehmen nach § 19 UstG zu gründen. Doch hierbei haften Sie auch privat vollumfänglich für jegliche Schäden und sind beim Umsatz jährlich streng limitiert.

Eine UG ist für mittelständische Handwerksbetriebe am beliebtesten. Diese Rechtsform umfasst eine Haftungsbeschränkung, was besonders bei geringem Startkapital sinnvoll ist. Schon mit einer Einlage von Stammkapital ab einem Euro können Sie diese Rechtsform wählen.
Hier können sie eine UG kaufen bzw. gründen.

Eine GmbH ist für ein Start-Up als Reinigungsfirma vor allem im Ein-Mann-Betrieb wenig sinnvoll. Möglich ist diese Rechtsform dann, wenn Sie über ein Startkapital von wenigstens 25.000 Euro verfügen. Später haftet die GmbH nur mit dieser Einlage und nicht mit dem Privatvermögen.

Versicherungen

Eine Krankenversicherung müssen Sie in jedem Fall eigenständig abschließen. Für Einzelunternehmer ist die freiwillig gesetzliche Krankenversicherung finanziell günstiger, zumindest langfristig. Darüber hinaus sichern Sie sich gegen Berufsrisiken durch eine Betriebshaftpflichtversicherung für die Gebäudereinigung ab. Inwieweit eine Vermögens- oder Produkthaftpflichtversicherung sinnvoll sind, sollten Sie mit einem versierten Versicherungsvertreter absprechen. Auch die IHK oder Ihr zuständiges Gewerbeamt sind hier mit Rat und Tat gerne behilflich. Bedenken Sie bei jeder gewählten Rechtsform, dass Sie nicht nur Ihre mitgeführte Reinigungstechnik und Ihre eigene Gesundheit, sondern auch Gegenstände und Gesundheit Ihrer Kunden durch richtige Versicherung schützen müssen. Hier inbegriffen sind auch Ihre angeschaffte Reinigungstechnik, Ihr Fahrzeug und sonstige Firmenwerte.

Tarifverträge

Bei der Preisbildung kalkulieren Sie Ihren Lohn nach geltenden Tarifverträgen für Gebäudereiniger. Zum Beispiel gilt für Subunternehmer in der Gebäudereinigung ein fester Stundenlohn. Dazu müssen Sie Fahrtkosten und Kosten für Verbrauchsmaterialien und für die mitgeführten Reinigungsmittel addieren. Generell ist es möglich, als Einzelunternehmen kostendeckend zum Stundenlohn der angestellten Gebäudereiniger zu arbeiten. Doch sollten Sie dabei Informationen darüber einholen, welche Detailleistungen aktuell zu welchem Stundensatz berechnet werden. Abweichungen nach oben sind dann möglich, wenn eine Unterhaltsreinigung oder Spezialreinigung einen besonderen Aufwand erfordert. Abzüge können Sie vom Tarifsatz nicht machen, ohne dabei auf einen gerechten Umsatz für Ihr Einzelgewerbe oder die andere gewählte Rechtsform zu verzichten.

Reinigungsfirma gründen Anleitung - So kommen Sie an Aufträge

Über Werbung in Zeitschriften, mit Flyern oder durch Mundpropaganda ist es durchaus möglich, private Auftraggeber zu finden. Der Weg ist hierbei allerdings mühselig, da die meisten Interessenten auf bereits ansässige, renommierte Unternehmen der Gebäudereinigung zurückgreifen. Besser ist es, sich mit diesen Unternehmen zusammenzuschließen. Viele solche Putzdienste suchen für bestimmte Objekte oder Einzelleistungen zuverlässige Subunternehmer. Für den Einstieg in die Gebäudereinigung bekommen Sie hier einen zuverlässigen Stundenlohn und verdienen sich den angestrebten Ruf von Qualität und Zuverlässigkeit deutlich sicherer. Eine weitere Möglichkeit für den Einstieg ins Geschäft der Gebäudereinigung sind gezielt angebotene Einzeldienste. Viele Einzelunternehmer kommen über den Dienst einer Haushaltshilfe, als Bügeldienst oder Urlaubs- und Krankheitsvertretung ins Geschäft. Wichtig ist für alle Varianten der Auftragsakquise, dass Sie präsent sind bzw. werden. Das heißt: Machen Sie von sich reden, indem Sie vor Ort tätig werden. Fordern Sie von ersten zufriedenen Kunden Referenzen, zum Beispiel online. Selbstverständlich ist dazu eine aussagekräftige Webpräsenz nötig. In dieser können Sie Ihre angebotenen Einzelleistungen, Preise und Vorzüge zusätzlich einem überregionalen Publikum verdeutlichen.

Reinigungsfirma gründen - gewerbliche Kunden 

Reinigungsfirma gründen : In fast allen Brauchen werden heute professionelle Reinigungsdienstleister gesucht. Niemand kann es sich leisten, wertvolle Zeit zu verschwenden und alle anfallenden Reinigungsarbeiten selbst zu erledigen. Dies gilt besonders dann, wenn die Räume sehr groß sind, viele Mitarbeiter beschäftigt sind oder wenn an den Betrieb besondere hygienische Anforderungen gestellt sind. Dies trifft insbesondere auf Arztpraxen, Kindereinrichtungen, Hotels, Gaststätten und Bistros zu. Eine Reinigungsfirma kann alle anfallenden Arbeiten von der täglichen Reinigung über die wöchentliche und monatliche Reinigung bis zur Grundreinigung und erweiterten Reinigung übernehmen. Unter Umständen kann es in diesem Zusammenhang lohnend erscheinen, den Reinigungsservice um diverse Hausmeisterdienstleistungen zu erweitern. Hausmeister üben eine verantwortliche Tätigkeit aus, die nicht nur handwerkliches Geschick, sondern auch Managementfähigkeiten erfordert. Aufgrund der Komplexität des Berufsbildes ist in den letzten Jahren eine neue Bezeichnung für den Hausmeister üblich geworden. Sie lautet Facility Manager. Davon zu differenzieren ist der Studiengang Facility Management, der noch weitaus mehr umfasst. Ein Facility Manager hat für die einwandfreie Funktionsfähigkeit und die Verwaltung einer Immobilie Sorge zu tragen.

Reinigungsfirma gründen Ideen - private Kunden

Reinigungsfirma gründen ideen : Immer mehr private Haushalte fragen professionelle Reinigungsdienstleistungen nach. Dies kann stundenweise, tageweise oder in größeren Abständen geschehen. Dabei können die Anforderungen sehr vielfältig sein und müssen keinesfalls auf die Reinigung eines Hauses oder einer Wohnung beschränkt bleiben. Gartenarbeiten, Winterdienste, Reparaturarbeiten, Kinder- und Tierbetreuung sind nur einige Beispiele. je vielfältiger das Dienstleistungsangebot ist, umso interessanter können Sie für potentielle Kunden aus dem privaten Bereich werden. Dies gilt vor allem dann, wenn Sie in der Lage sind, Mitarbeiter einzustellen, die sich auf den einen oder anderen Bereich spezialisieren können.

Außerdem ist es sehr wichtig, eindeutig zu klären, in welchem Umkreis Sie Ihre Dienstleistungen anbieten möchten. Ist Ihr Wirkungsbereich sehr groß, fallen zusätzliche Kosten in vielfältiger Form an. Dies können sowohl Fahrt-, als auch Material- oder Personalkosten sein. Bei Bedarf wäre es auch überlegenswert, über die Reinigungsfirma Gründung mehrerer Filialien nachzudenken. Außerdem besteht die Möglichkeit, als Franchiseunternehmer Teil einer größeren Unternehmung, die bereits erfolgreich im Reinigungsservice oder im Facility Management tätig ist, zu werden. Hier gilt es, gründliche Überlegungen anzustellen und die Chancen und die Risiken der einzelnen Formen der Unternehmensgründung gegeneinander abzuwägen. Erst dann sollten Sie eine Entscheidung treffen und die nötigen Maßnahmen einleiten.

Reinigungsfirma gründen Tipps - von der Idee zur Verwirklichung

Ein guter Businessplan steht am Anfang aller Überlegungungen. Hier sollten alle Fragen einbezogen werden, die die Größe der Unternehmung, den Kapitalbedarf, den Umfang der angebotenen Dienstleistungen, den Standort der Unternehmung betreffen. Darüber hinaus können weitere Faktoren eine Rolle spielen. Nähere Auskünfte zu diesem Thema kann der Bundesinnungsverband der Gebäudedienstleister geben. Hier können Auskünfte zu den aktuellen Rechtsvorschriften wie zum Beispiel dem Arbeits- und Sozialrecht gegeben werden, das eine Rolle spielt, wenn Sie nicht allein arbeiten, sondern Mitarbeiter einstellen möchten. In jedem Falle ist es sehr wichtig, die aktuellen gesetzlichen Bestimmungen zu kennen und einzuhalten. Dies betrifft alle Bereiche, die sich auf das Reinigungsgewerbe beziehen. Wenn Sie eine Reinigungsfirma gründen tipps möchten, müssen Sie die erforderlichen Genehmigungen bei den Behörden vor Ort einholen und ein Gewerbe anmelden. Nähere Auskünfte erteilt das Gewerbeamt und das Finanzamt. Wenn Sie alle Behördengänge absolviert, die Genehmigung erhalten und die Räumlichkeiten bezogen haben, können Sie bald mit Ihrer Arbeit beginnen und dürfen die ersten Kunden begrüßen.

Alles Clean24 ist ein Reinigungsunternehmen an vielen deutschen Standorten. Gerne sind wir für Ihre Verwaltung die geeignete Plattform mit vielen Jahren Erfahrung in der Gebäudereinigung. Kontaktieren Sie uns telefonisch oder per E-Mail, und profitieren Sie von unserem Knowhow auch bei der Kundengewinnung! Wir können ebenso ergänzende Tipps zur Reinigungsfirma gründen Anleitung pro Standort und gewählter Rechtsform geben.

Unsere Angebote

B2B-Gebäudereinigung - preiswert in Ihrer Nähe
Gebäudereinigung
Unterhaltsreinigung vom Profi
Unterhaltsreinigung
Günstige und professionelle B2B-Büroreinigung
Büroreinigung
Professionelle Fensterreinigung für Unternehmen
Fensterreinigung
Medienunternehmen
Medienunternehmen
Praxisreinigung
Praxisreinigung
Kitareinigung
Kitareinigung
Gastronomiereinigung
Gastronomiereinigung
Hausmeisterservice
Hausmeisterservice

Unsere Sonderleistungen

Grundreinigung
Grundreinigung
Baureinigung
Baureinigung
Treppenhausreinigung
Treppenhausreinigung